QiGong - Taiji am Neuhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

QiGong

Was ist....
Meridian QiGong
WAS IST QIGONG?

„Qigong (wörtlich „Energie-Arbeit“) bedeutet, durch beständige Übungen die Kontrolle über den inneren Fluss der Lebensenergie zu erlangen. Dazu bedient man sich nur der geistigen oder mentalen Kraft, um Energien im Körper zu lenken. Äußere d.h. körperliche Bewegungen können eingesetzt werden, sind aber nicht erforderlich. Die Qigong Übungen schließen viele der alten chinesischen Techniken ein, mit denen früher die Lebenskraft positiv beeinflusst wurde. Gesteigerte Lebenskraft äußert sich auf vielerlei Weise: von beneidenswerter körperlicher Gesundheit über größere geistige Klarheit bis schließlich zu spiritueller Vollendung.
Zudem führt regelmäßiges Üben zu körperlicher und geistiger Verjüngung, sodass die „goldenen Jahre“ tatsächlich ihren Namen verdienen und nicht rostig sind.“ (Bruce Kumar Frantzis Qigong, Wege zu den Energiequellen des Körpers)

WAS IST QI?

"Einfach geantwortet ist es das, was Leben ermöglicht. Oder, um ein Bild aus der Bibel zu verwenden, es ist das, was Gott in die Figur aus Staub atmete, um Adam zu erwecken. Qi ist die Grundlage der Akupunktur. Es ist die Lebensenergie, an die sich die Menschen so verzweifelt klammern, wenn sie ihr Ende nahen fühlen.
Überreichlich vorhandene Lebenskraft macht den Menschen wahrhaft lebendig, wach und aktiv, während schwache Lebenskraft zu Trägheit und Schläfrigkeit führt. Die Energiemenge eines Menschen lässt sich tatsächlich vermehren. Energie-oder Qigong Übungen können einen Kranken stärken oder eine schwächliche Konstitution gesund und munter machen, sie können auch die geistige Leistungsfähigkeit steigern.
Der Begriff der „Lebenskraft“ findet sich in den meisten alten Kulturen. In Indien spricht man von Prana, in China von Qi, in Japan von Ki und bei den nordamerikanischen Indianern vom Großen Geist. In diesen und in anderen Kulturen gleichermaßen bildet das Konzept der Lebenskraft die Basis der Heilkunst.“ (Bruce Kumar Frantzis, Qigong Wege zu den Energiequellen des Körpers)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü